Foto: Bernd Lynen / pixelio.de



Fachgruppen

Fachgruppen aus Mitgliedern des DFKGT organisieren sich selbst zu relevanten kunsttherapeutischen Themen und leisten einen wichtigen inhaltlichen Beitrag zur Verbandsarbeit. Insbesondere sind dies Themen aus dem Bereich der Grundlagenforschung und der beruflichen Identität für das Berufsbild des Kunst- und Gestaltungstherapeuten. In welcher Form die Arbeitskreise ihre Themen bearbeiten ist ihnen überlassen.

Für die institutionelle Einbindung in den DFKGT gelten folgende Regeln:

1. Fachgruppen müssen jedem interessierten Mitglied des DFKGT zur Mitarbeit offen stehen. Sie dürfen keine geschlossenen Zirkel bilden.
2. Fachgruppen geben sich eine Geschäftsordnung, die dem Vorstand vorzulegen ist. Nach Genehmigung der Geschäftsordnung durch den Vorstand ist das Gremium im DFKGT etabliert.
3. Jährlich muss ein kurzer Bericht über den jeweiligen Stand der Dinge in den Fachgruppen dem Vorstand übergeben werden. Außerdem sollen die Arbeitsergebnisse regelmäßig durch Veröffentlichung im Mitgliederrundbrief den Mitgliedern des DFKGT transparent gemacht werden.
4. Fachgruppen haben die Möglichkeit, ihre Ergebnisse und Anliegen der Mitgliederversammlung, dem Vorstand und der Ausbildungskommission vorzutragen und zur Diskussion zu stellen. 


© 2017 Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V.
Rechtliche Hinweise | Informationen zur Datensicherheit
Seite ausdrucken | Seite empfehlen